Rita Hövelmann wird neue KEFB-Geschäftsführerin

Erziehungswissenschaftlerin aus Dorsten übernimmt Ende des Jahres die Leitung der Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen

Rita Hövelmann aus Dorsten wird Ende des Jahres die neue Geschäftsführerin der Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen (KEFB). Sie hat damit die Verantwortung über elf Familienbildungseinrichtungen und eine Diözesanbildungseinrichtung und wird so die Nachfolgerin von Norbert Hendriks. Bislang war sie Leiterin der KEFB in Mülheim und Oberhausen und war unter anderem 20 Jahre lang in der Eheberatung tätig. Für die Zukunft sieht sie - neben der weiteren Profilierung des "Kerngeschäftes" der KEFB - vor allem Digitalisierung, Demokratisierung, gesellschaftliche Teilhabe und Zuwanderung als zentrale Themen der KEFB.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse