Oberhausener Pastor Feldmann wird Bundeskurat der Pfadfinder

Bundesversammlung der DPSG wählte Feldmann mit großer Mehrheit zu ihrem Seelsorger.

Der Oberhausener Pastor und Kurat der Pfadfinder im Ruhrbistum, Matthias Feldmann, wird sich künftig um die Seelsorge für alle rund 95.000 Kinder und Jugendlichen kümmern, die bundesweit in der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) organisiert sind. Die 84. Bundesversammlung – das höchste beschlussgebende Gremium der DPSG – hat Feldmann am Wochenende in Halle an der Saale mit überwältigender Mehrheit zum Bundeskuraten gewählt. Seine dreijährige Amtszeit beginnt mit dem 1. September. Feldmann ist Pastor und stellvertretender Pfarrer in der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen-Osterfeld.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse