Neue Schuldezernentin im Bistum Essen

Nach einer mehrmonatigen Einarbeitung übernimmt Eva Lingen zum 1. Dezember die Leitung des Dezernats Schule und Hochschule.

Eva Lingen übernimmt zum 1. Dezember die Leitung des Dezernats Schule und Hochschule im Bistum Essen. Sie folgt damit auf Bernd Ottersbach, der das Ruhrbistum im September 2017 verlassen hatte, und löst Harald Gesing als kommissarischen Dezernenten ab.

Nach Tätigkeiten als Syndikusanwältin und Rechtsreferentin war die Düsseldorferin als Geschäftsführerin des Verbands Deutscher Privatschulen beschäftigt. Zuletzt war sie als Landesgeschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes NRW sowie als Geschäftsführerin der Auxilium gGmbH tätig, der Bildungsakademie des Deutschen Kinderschutzbundes NRW.

Bereits seit August hat sich Eva Lingen im Schuldezernat des Ruhrbistums eingearbeitet.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse