Neue Leitung für die Pfarrei St. Maria Immaculata

Nach dem Abschied von Pfarrer Rehberg übernimmt Kreisdechant Patrick Schnell zum 1. Dezember vorübergehend auch die Leitung der Pfarrei in Meinerzhagen, Kierspe und Valbert.

Kreisdechant Patrick Schnell übernimmt zum 1. Dezember vorübergehend auch die Leitung der Pfarrei St. Maria Immaculata in Meinerzhagen, Kierspe und Valbert. Nachdem Pfarrer Thorsten RehbergBischof Franz-Josef Overbeck um seine Entpflichtung zum Ende des Kirchenjahres am 30. November gebeten hatte, übernimmt nun Kreisdechant Schnell als Pfarradministrator die Leitung der Pfarrei. Schnell bleibt weiterhin Pfarrer der Pfarrei St. Laurentius in Plettenberg und Herscheid und wird in St. Maria Immaculata vor allem die administrative Leitung und den Vorsitz im Kirchenvorstand gewährleisten. Die Seelsorge in Meinerzhagen, Kierspe und Valbert wird ebenfalls zum 1. Dezember durch den Zisterzienser-Pater Placidus Beilicke als Pastor verstärkt.

Pfarrer Thorsten Rehberg übernimmt in Kürze eine neue seelsorgliche Aufgabe im Bistum Essen. Sobald diese mit allen Beteiligten abgestimmt ist, wird seine Ernennung bekannt gegeben. Bischof Overbeck dankt Pfarrer Rehberg für seinen engagierten Dienst in den zurückliegenden Jahren und wünscht ihm für seine zukünftige Aufgabe Gottes Segen! Außerdem dankt der Bischof Kreisdechant Schnell für seine Bereitschaft, die Leitung der Pfarrei in Meinerzhagen, Kierspe und Valbert für eine Übergangszeit zu gewährleisten.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse