Neue Installation in Bochumer Kunstkirche

Die Künstlerin Elke Maier präsentiert am Samstag, 30. März 2019, ihre Kunstinstallation „Licht.Blick“ in der Bochumer Kunstkirche. Die Ausstellung ist sechs Wochen geöffnet.

Mit ihrer Kunstinstallation „Licht.Blick“ ist die Künstlerin Elke Maier ab Samstag, 30. März, in der Bochumer Kunstkirche K.I.C.K zu Gast. Um 16 Uhr findet an diesem Tag eine Vernissage statt.

Die Kunstinstallation konzentriert sich auf das Wechselspiel des Lichtes in der Kirche und soll die sinnliche Wahrnehmung im Sakralraum intensivieren. „Ich entwickle meine künstlerischen Installationen von Anfang an in der Einheit des Ortes: in kontinuierlichem Dialog mit dem Raum und mit dem im Raum wandernden Licht. Idee, Form und Entstehungsprozess sind untrennbar verbunden mit der Authentizität des Ortes. Jede Rauminstallation ist einzigartig und auf keinen anderen Ort übertragbar“, sagt die Künstlerin.

1965 in Bayern geboren, studierte Elke Maier Malerei und Grafik sowie Psychologie und Philosophie in München und Klagenfurt. Seit 1996 ist Maier international als freischaffende Künstlerin tätig und lebt im österreichischen Kärnten.

Die Kunstinstallation „Licht.Blick“ wird bis zum 12. Mai in der Kirche Christ-König gezeigt. Der Eintritt ist frei. Interessierte können die Ausstellung samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 12 bis 15 Uhr besuchen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse