Namen und Daten

Bernhard Schröer

Bernhard Schröer, ist am Dienstag, dem 3. Juli 2018 verstorben.

Der Verstorbene wurde am 11. September 1927 in Gelsenkirchen geboren und am 15. Mai 1976 in Essen zum Diakon geweiht und damit gehörte er zu den ersten im Ruhrbistum geweihten Ständigen Diakonen.

Im Zivilberuf hatte der Verstorbene als Maurer gearbeitet und war später als Sozialarbeiter für den Sozialdienst Katholischer Männer in Bochum tätig.

Nach seiner Weihe wurde er zunächst in der Pfarrei St. Meinolphus-Mauritius in Bochum als Diakon mit Zivilberuf eingesetzt.

Ab 1977 übernahm Bernhard Schröer die Aufgaben des Krankenhausseelsorgers im Krankenhaus Bergmannsheil in Bochum als Diakon im Hauptberuf.

Ab Herbst 1998 war er Diakon in den Pfarreien St. Meinolphus-Mauritius und St. Marien in Bochum, bevor er im Folgejahr in den Ruhestand trat und von nun an als Diakon im besonderen Dienst tätig war.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse