Martin Dautzenberg spricht auf WDR3 und WDR5

Die Radiosender WDR3 und WDR5 strahlen ab Montag, 27. Mai, neue Beiträge von Martin Dautzenberg, Diözesanreferent in der Polizeiseelsorge im Bistum Essen, aus.

Erfahrungen rund um das Segeln, die sich auf das Berufsleben, Familie und Freizeit oder den Glauben übertragen lassen, stehen im Mittelpunkt der WDR-Radio-Beiträge von Martin Dautzenberg in der Woche vom 27. Mai bis 1. Juni 2019. Sein erster Beitrag „Nur Geduld“ beschäftigt sich mit der Geduld - mit sich selbst, mit Anderen und mit Gott. Die Beiträge laufen jeweils um 7.50 Uhr auf WDR3 und um 6.55 Uhr auf WDR5.

Bis Anfang Juni spricht Martin Dautzenberg, Pastoralreferent und Diözesanreferent in der Polizeiseelsorge im Bistum Essen, eine Woche lang von Montag bis Samstag über folgende Themen:
 

28. Mai: „Regeln sind hilfreich!“

29. Mai: „Leinen los!“

30. Mai: „Ein Quantum Ewigkeit“

31. Mai: „Manchmal kommt es anders“

1. Juni: „Festgemacht“

Nach der Ausstrahlung auf WDR3 und WDR5 gibt es die Beiträge zum Nachhören und –lesen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse