Lüdenscheider Pastor Johannes Broxtermann wird 70 Jahre alt

Seinen Geburtstag an Gründonnerstag und sein 30-jähriges Ortsjubiläum in Lüdenscheid feiert der nichtresidierende Domkapitular am Essener Dom am Ostermontag, 22. April, um 11 Uhr mit einer Messe und einem Fest im Lüdenscheider Pfarrsaal.

Johannes Broxtermann, langjähriger Lüdenscheider Pfarrer, Kreisdechant und nichtresidierender Domkapitular am Essener Dom, vollendet am Gründonnerstag, 18. April, sein 70. Lebensjahr. Am Ostermontag, 22. April, lädt Broxtermann Freunde, Angehörige, Gemeindemitglieder und Weggefährten zur Mitfeier der Messe um 11 Uhr in St. Joseph und Medardus, Jokuschstr. 7, ein. Mit dem anschließenden Fest im Pfarrsaal begeht Broxtermann zugleich sein 30-jähriges Ortsjubiläum in der märkischen Kreisstadt.

Broxtermann war nach seiner Priesterweihe 1974 zunächst Kaplan in St. Dionysius, Essen-Borbeck, und St. Franziskus, Bochum-Riemke. 1980 wurde er Stadtjugendseelsorger in Bochum. Später wechselte er ins Sauerland und kam über Stationen in Altena im Juli 1989 nach St. Joseph und Medardus in Lüdenscheid. Ende August 2015 entpflichtete Bischof Franz-Josef Overbeck Broxtermann auf dessen Wunsch von der Leitung der Pfarrei, die seitdem Pfarrer Andreas Rose leitet. Broxtermann ist in St. Joseph und Medardus nach wie vor als Seelsorger tätig.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse