Landtag eröffnet neue Legislaturperiode mit ökumenischem Gottesdienst

Das Katholische und das Evangelische Büro in Düsseldorf laden die neu gewählten Abgeordneten vor Beginn der Parlamentsarbeit am Mittwoch, 1. Juni, zum gemeinsam Gebet ein.

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst beginnt für die 199 neu gewählten Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtags am Donnerstag, 1. Juni, die neue Legislaturperiode. Bevor am Nachmittag die parlamentarische Sitzung eröffnet wird, laden die Büros der katholischen und der evangelischen Kirche in Düsseldorf um 12 Uhr zum gemeinsamen Gebet in die Johanneskirche am Martin-Luther-Platz.

In der vom Evangelischen Beauftragten, Kirchenrat Dr. Thomas Weckelmann, gestalteten Liturgie wird der Direktor des Katholischen Büros, Pfarrer Dr. Antonius Hamers, die Predigt halten. Für die musikalische Gestaltung sorgt ein Auswahlensemble des Posaunenwerks der Evangelischen Kirche im Rheinland zusammen mit Kantor Thorsten Göbel an der Orgel.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse