„Gotteslob“-Gesänge mit Gitarre begleiten

Neues Notenbuch aus dem Carus-Verlag ermöglicht mit kompletten Akkordangaben, alle Lieder des katholischen Gesang- und Gebetbuchs mit der Gitarre zu begleiten.

Alle Lieder und Psalm-Melodien aus dem Stammteil des "Gotteslobs"

Wer die Lieder im katholischen Gesang- und Gebetbuch „Gotteslob“ mit der Gitarre begleiten möchte, kann jetzt auf ein spezielles Notenbuch zurückgreifen, das im Carus-Verlag erschienen ist. Das „Gitarrenbuch zum Gotteslob“ enthält alle Lieder und Gesänge des 2013 neu erschienenen gemeinsamen Gesangbuchs aller katholischen Kirchengemeinden im deutschsprachigen Raum – ergänzt durch die für die Gitarrenbegleitung wichtigen Akkordsymbole.

Die Neuerscheinung wendet sich damit an alle, die mit Gitarre in Gemeinschaften und Gemeinden das Singen aus dem Gotteslob begleiten wollen. Gemeinsam mit dem langjährigen Gitarrenspieler Wieland Vogel haben die Herausgeber Matthias Kreuels und Bernhard Blitsch dafür die Akkordangaben für das Gitarrenspiel im Gottesdienst überarbeitet. Die Akkordangaben beziehen sich auf die Sätze aus dem ebenfalls bei Carus erschienenen „Klavierbuch zum Gotteslob“ – sind aber für die normale Gitarrenspielpraxis im Gottesdienst angepasst worden. Dies schließt bei schwierigen Tonarten zusätzliche Capodaster-Angaben ein.

Neben allen Liedern aus dem Stammteil des „Gotteslobs“ sind im Gitarrenbuch auch die Kanons und Taizé-Gesänge aus dem „Gotteslob“ für Gitarre gesetzt. Zudem ist es nun möglich, auch die Psalmen für den Gemeindegesang mit der Gitarre zu begleiten.

Neben dem Gitarren- und dem Klavierbuch sind bei Carus ein Orgel- und ein Chorbuch sowie weitere Hefte mit Vorspielen und Begleitsätzen zum „Gotteslob“ erschienen. Das „Gitarrenbuch zum Gotteslob“ ist im Buchhandel erhältlich (ISBN: 978-3899482553) oder im Onlineshop des Carus-Verlags und kostet 85 Euro.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse