Gesprächskonzert zu Regers Choralfantasie

Dom-Organist Sebastian Küchler-Blessing und Domkapitular Michael Dörnemann holen am Donnerstag, 2. März, das im vergangenen November ausgefallene Konzert der Reger-Reihe nach.

Zum 100. Todesjahr des Komponisten Max Reger gab es im vergangenen Jahr im Essener Dom Gesprächskonzerte mit dem Titel „Choral@Reger.16“. Nun laden Dom-Organist Sebastian Küchler-Blessing und Domkapitular Michael Dörnemann am Donnerstag, 2. März, um 20 Uhr zu einem Nachholtermin der Reihe ein. Auf dem Programm steht die im November ausgefallene Phantasie über den Choral „Alle Menschen müssen sterben“ op. 52, Nr. 2.

Das Konzert beginnt auf der Orgelempore des Doms (Zugang über den Kreuzgang zwischen Anbetungskirche und Haus am Dom, Kettwiger Straße). Dort stellen der Musiker und der Theologe zunächst den historischen, theologischen und musikalischen Hintergrund des Werkes vor. Nach dieser Einführung sind die Zuhörer eingeladen, im Kirchenschiff Platz zu nehmen, und die Choralfantasie zu genießen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse