von Thomas Rünker

Gemeindereferentin Sabine Lethen kehrt nach St. Paulus zurück

Gemeinde begrüßt die Seelsorgerin im Gottesdienst am Sonntag, 25. Juni, um 9.45 Uhr. Im Pastoralteam der Essener Pfarrei St. Josef wird Lethen Ansprechpartnerin für die Gemeinde in Gerschede.

Die Essener Gemeindereferentin Sabine Lethen kehrt nach St. Paulus in Essen-Gerschede zurück. Am Sonntag, 25. Juni, heißt die Gemeinde sie mit einem Gottesdienst um 9.45 Uhr in der St. Paulus-Kirche, Tangabucht 16, willkommen. Ab Mitte Juli wird Lethen im Pastoralteam der Pfarrei St. Josef mit einem Büro im Haus Tangabucht 12 die Ansprechpartnerin in der Gemeinde St. Paulus sein. Zuletzt war dort Pastor Hermann Schuster tätig, der Ende Januar in den Ruhestand gewechselt ist.

Nachdem sie seit 2003 in St. Bonifatius in Essen-Huttrop tätig war, wechselte Lethen 2008 schon einmal nach St. Paulus. Parallel war sie bereits seit 2007 als religionspädagogische Fachberaterin im Kita-Zweckverband des Bistums Essen tätig. Diese Aufgabe übernahm sie 2011 komplett – bevor sie jetzt wieder nach St. Paulus zurückkehrt, nun allerdings mit den erweiterten Aufgaben und Kompetenzen einer „Gemeindereferentin mit Koordinierungsaufgaben“.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse