Geistliche Musik zur Mittagspause im Kreuzgang am Dom

Noch bis Samstag, 7. Juli, spielen junge Musiker immer um 12 Uhr halbstündige Konzerte im Kreuzgang des Essener Doms. Der Eintritt ist frei.

Bei herrlichem Sonnenschein im Schatten des Kreuzgangs geistliche Musik genießen – noch bis Samstag, 7. Juli, laden junge Musiker aus ganz Deutschland immer mittags um 12 Uhr zu klassischen Klänge zwischen den ältesten Mauern der Stadt. Der Eintritt zu den rund halbstündigen Konzerten im Kreuzgang zwischen Kettwiger Straße und Zwölfling ist frei.

Nach dem Chor „VoiceMix“ am Montag und der Harfenistin Clara Busemann am Dienstag stehen bis zum Wochenende noch folgende Konzerte auf dem Spielplan:

Mittwoch, 4. Juli: Flöten- und Tastenklang – Nerses Orhanyan, Flöte, und Miroslav Nisic, Akkordeon.

Donnerstag, 5. Juli: Saitenklang – Dorothea Schupelius, Violine.

Freitag, 6. Juli: Liedklang – Chorleiter Harald Martini, Bariton, und Domorganist Sebastian Küchler-Blessing, Klavier.

Zum Abschluss der Woche präsentiert Domorganist Sebastian Küchler-Blessing am Samstag, 7. Juli, beim „Lunch mit der Königin“ den Klang der frisch gereinigten Rieger-Orgel im Dom – nicht im Kreuzgang, sondern im Kirchenschiff.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse