Gedenkgottesdienst für Nikolaus Groß

Das Ruhrbistum gedenkt in einem Gottesdienst am 23. Januar des Seligen im Essener Dom

Weihbischof Wilhelm Zimmermann gedenkt am Montag, 23. Januar, um 17.30 Uhr in einem Gottesdienst des Seligen des Bistums Essen Nikolaus Groß. Vor dem Pontifikalamt feiert der Weihbischof um 17.10 Uhr eine Vesper in der Adveniat-Krypta des Doms.

Nikolaus Groß war Bergmann, Journalist, Familienvater, Arbeiterführer aus dem Ruhrgebiet und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Am 12. August 1944 wurde er in Zusammenhang mit dem Attentat auf Hitler verhaften, am 15. Januar 1945 vom Volksgericht zum Tode verurteilt und acht Tage später am 23. Januar erhängt. Papst Johannes Paul II. sprach ihn 2001 selig.

Jedes Jahr am 23. Januar gedenkt die Kirche des Seligen. Weitere Informationen zur Person Nikolaus Groß sind auf der Nikolaus-Groß-Website zu finden. (isi/sw)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse