Christiane Florin liest aus „Die Ehe – Ein riskantes Sakrament“

Die katholische Journalistin kommt am Donnerstag, 6. April, ins Essener Medienforum.

Aus ihrem Buch „Die Ehe – ein riskantes Sakrament“ liest die Journalistin Christiane Florin am Donnerstag, 6. April, um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen. Die frühere Chefin der „Zeit“-Beilage „Christ und Welt“ und heutige Deutschlandfunk-Redakteurin erklärt in ihrem Buch, warum die Ehe für die katholische Kirche so wichtig ist und Veränderungen an diesem Sakrament so schwierig durchzusetzen sind. In ihre Analyse bezieht die studierte Politikwissenschaftlerin und Ehefrau auch das vor einem Jahr erschienene Papst-Schreiben „Amoris laetitia“ zu Ehe und Familie mit ein.

Das Essener Medienforum veranstaltet die Lesung gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung und den Referaten Familienpastoral sowie Sakrament und Katechese im Bistum Essen. Karten kosten 10 Euro und sind im Vorverkauf im Medienforum, Zwölfling 14, oder – sofern nicht ausverkauft – an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 19 Uhr.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse