von Cordula Spangenberg

Bibelwerke und Lutherzyklus von Otmar Alt

„Die Wolfsburg“ lädt am 29. Januar zur Ausstellungseröffnung mit dem Künstler ein. Begegnung bei Sekt und Brezeln

Zur Eröffnung einer Ausstellung der Bibelwerke von Otmar Alt lädt die katholische Akademie „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, am Sonntag, 29. Januar 2017, um 16 Uhr ein. In den letzten Jahren hat der Künstler und Bildhauer aus Wernigerode in nachdenklichen und zugleich heiteren Bilderfolgen illustrierende Werke zur Bibel geschaffen. Zum 500. Jahrestag der Reformation ist ein „Lutherzyklus“ entstanden, der ebenfalls in der Wolfsburg zu sehen ist. Die Vernissage wird vom Künstler, der Kunsthistorikerin Prof. Stefanie Lieb aus Schwerte und der Gruppe „ChamberJazz“ begleitet.

Nach der Eröffnung der Ausstellung ist Zeit zur Begegnung bei Sekt und Brezeln. Außerdem signiert Otmar Alt seine Bibel. Ein Katalog sowie Vorzugsausgaben der Graphiken sind vor Ort erhältlich. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist bis zum 2. April in der Wolfsburg zu sehen; die Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 19 Uhr, Sonntag von 8 bis 13 Uhr.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse