BENE-Redaktionsleiterin wechselt zur kfd

Jutta Laege vom Bistumsmagazin BENE ist nun neue Chefredakteurin des Magazins "Frau und Mutter“. Sandra Gerke aus Duisburg wird neue Redaktionsleiterin in Essen.

Jutta Laege, ehemalige Redaktionsleiterin des Bistumsmagazins BENE, übernimmt die Chefredaktion der Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter" des Bundesverbands der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) in Düsseldorf. Gleichzeitig wird sie dort die Leiterin der neu geschaffenen Abteilung "Kommunikation". In diese Abteilung wurden die bisherigen Stabsstellen "Publikationen" und "PR/Marketing" integriert.

Jutta Laege hatte im Juli 2013 in der Stabsabteilung Kommunikation des Bistums Essen das Bistumsmagazin BENE konzipiert und weiterentwickelt und war fünf Jahre lang Redaktionsleiterin des Magazins. Ihre Stelle in Essen übernimmt im September die Journalistin Sandra Gerke (41). Die verheiratete zweifache Mutter aus Duisburg hat zuvor für diverse Wochen- und Monatsmagazine, den Westdeutschen Rundfunk und Welt online gearbeitet. Zuletzt war sie stellvertretende Chefredakteurin von „Frau und Mutter“.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse