ARD-Audiothek jetzt mit ökumenischen „Gedanken“

Auch Beiträge von Regina Laudage-Kleeberg, Leiterin der Jugendabteilung im Ruhrbistum, bereichern das neue Online-Hörfunk-Angebot.

Die Chefin der Jugendabteilung im Bistum Essen, Regina Laudage-Kleeberg, ist eine der acht bundesweiten Sprecherinnen der Kirchen, deren Beiträge nun auch im ökumenischen Podcast „Gedanken“ in der ARD-Audiothek zu hören sind. Nach einer Testphase ist der Podcast nun offiziell gestartet. „Die ARD-Audiothek-Nutzer können sich gleich auf mehrere Beiträge freuen und jeden Sonntag kommt ein weiterer hinzu“, so Peter Kottlorz, Senderbeauftragter der Katholischen Kirche beim SWR, der die Beiträge koordiniert.

Best-of der religiösen Kurzbeiträge aus ganz Deutschland

Die Nutzer des Podcasts erwartet ein Best-of der religiösen Kurzbeiträge im Hörfunk aus ganz Deutschland. Laudage-Kleeberg und die sieben weiteren Autoren erzählen im wöchentlichen Wechsel aus ihrem christlichen Glauben heraus, was sie bewegt und prägt. Damit wollen sie Lebensorientierung, Trost und Hoffnung vermitteln. „Wir wollen damit Hörerinnen und Hörer erreichen, die religiös interessiert und internetaffin sind und die Vorteile eines Podcasts schätzen, den sie jederzeit und überall anhören können“, sagt Lucie Panzer, Rundfunkbeauftragte der evangelischen Landeskirche Württemberg. Laudage-Kleeberg ist zum Start des Podcasts mit den beiden Beiträgen „Jeder muss sich mal durchboxen“ und „Taufe im Jordan“ zu hören. Die Leiterin der Abteilung Kinder, Jugend und junge Erwachsene im Ruhrbistum spricht bereits seit mehreren Jahren religiöse Beiträge für die verschiedenen Sender des WDR.

Die ARD-Audiothek ist als kostenlose App für Smartphones (Android und iOS) sowie als Webversion unter verfügbar. Der Kirchen-Podcast „Gedanken“ ist über die Startseite oder über die Suche zu finden.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse