WELKOM OP TEXEL!

Bei der Touristenseelsorge des Bistums Essen sind alle Urlauber auf der niederländischen Nordseeinsel Texel willkommen.
Mit vielen Angeboten wie Gottesdiensten, Ausflügen, Spieleabenden, Strandsingen, Gesprächsangeboten und kostenlosem Bücher- und Spieleverleih kümmern sich die Teams auf dem Campingplatz Kogerstrand um Alt und Jung.

Die Seelsorgeteams bestehen aus jeweils 4 Personen, vorwiegend ehrenamtlichen Engagierten, die in den Sommermonaten im/am Wohnwagen der Touristenseelsorge leben und arbeiten und sich auf Begegnungen mit vielen Menschen freuen.

Touristenseelsorge 2022

Auch in diesem Jahr werden wir wieder für euch da sein, denn unsere Fahne weht vom 23. Juni bis 21. August 2022 wieder auf unserer Lieblinsinsel!

Drei Teams rund um je einen Priester freuen sich auf ein Kennenlernen und Wiedersehen:

  • Team 1 mit Maximilian Strozyk macht den Anfang am 23. Juni,
  • Team 2 mit Bernd Wolharn ist ab dem 14. Juli auf der Insel und
  • Team 3 mit Jan Sienert ist ab dem 4. August mit dabei!

Wir freuen uns schon jetzt riesig darauf, euch wieder zusehen und auch neue Leute kennen zu lernen!

Angebote und Programm

Auch wenn vieles in diesem Jahr entspannter ist, Corona ist noch nicht vorbei. Daher wird auch 2022 unser zentraler Treffpunkt die Kirche St. Bonifatius (Nikadel 13, De Koog, gegenüber vom Lidl) sein. Hier haben wir mehr Platz zum Spielen und für Gespräche und auch die Bücher- und Spieleausleihe wird hier wieder bereit stehen.
Wir freuen und, dass es in diesem Jahr wieder das Strandsingen gibt: Dienstags um 19:00 Uhr, in den  Dünen gegenüber dem Hotel Opduin.

Das wechselnde Programm der Teams kommunizieren wir über unsere Facebookseite und über unsere Infotafeln.

Heilige Messen/ Gottesdienste:

De Koog:
sonntags  11.00 Uhr
mittwochs 19.30 Uhr
freitags    19.30 Uhr

(ehem.) St. Bonifatius-Kirche,
Nikadel 13 (gegenüber vom Lidl)

De Cocksdorp:
samstags    19.30 Uhr



Francisca Romana Kerk,
Molenlaan 2

unterwegs (an wechselnden Orten):
sonntags 18:00 Uhr   

Grußwort 2022 von Bischof Overbeck

Herzlich willkommen, liebe Urlauberinnen und Urlauber auf der Insel Texel!

Die zurückliegenden Jahre und Monate habe uns gezeigt, dass Urlaub nichts Selbstverständliches ist. Aus vielen Gesprächen, die ich mit Menschen führe, entnehme ich ein deutliches Bedürfnis, zur Ruhe zu kommen. Daher freuen auch Sie sich wahrscheinlich schon lange auf diese Zeit der Erholung und Entspannung, die für viele schon auf der halbstündigen Fährfahrt beginnt.

Vielleicht haben Sie sich entschlossen, Urlaub auf Texel zu machen, weil Sie diese Insel bereits vor Jahren schätzen und lieben gelernt haben. Vielleicht sind Sie aber auch zum ersten Mal auf der Insel und alles ist noch neu und unbekannt. In jedem Fall wünsche Ihnen, dass Sie diese Insel als festen Ruhepol erleben können, als einen Ort, der zum Verweilen und zum Entspannen einlädt.
Währenddessen stehen Ihnen die Seelsorgeteams des Bistums Essen mit unterschiedlichen Angeboten zur Verfügung. In Begegnungen, bei persönlichen Gesprächen, bei der Ausleihe von Spielen oder spannender Urlaubslektüre, bei der Mitfeier der Gottesdienste in De Koog und De Cocksdorp sowie bei vielen unterschiedlichen Veranstaltungen für Jung und Alt bieten sie Ihnen an, zu entspannen und Leib und Seele zu erholen.

Herzlich danke ich allen, die sich in den drei Teams auf so kreative und engagierte Weise einsetzen.

Ihnen, liebe Urlauberinnen und Urlauber, wünsche ich erholsame Tage. Kommen Sie mit schönen Urlaubserinnerungen gesund und gestärkt wieder nach Hause zurück!

Herzlichst grüßt Sie mit allen Segenswünschen

Ihr

Franz-Josef Overbeck                                                       PDF Download Grußwort

Vielen Dank!

Bücher, Spiele, Materialien für das Programm, Wohnwagenwartung, Stellplatzmiete, Unterkunft… All dies kostet Geld. Vielleicht möchtet ihr die Touristenseelsorge mit einer Spende unterstützen.
Dies geht am einfachsten per Überweisung:

Bistum Essen
Bank im Bistum Essen eG
IBAN DE31 3606 0295 0066 4010 22
BIC GENODED1BBE
Verwendungszweck: „Texel - 47100024“

Wenn eine Spendenquittung gewünscht wird, muss zusätzlich der vollständige Name und die Adresse in der Überweisung genannt werden. Spenden bis 300€ können in der Regel durch den Kontoauszug oder eine Buchungsbestätigung der Bank beim Finanzamt nachgewiesen werden.

Multimedia-Reportage

Videoeindrücke

 Was macht die Touristenseelsorge so besonders?

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.



Follow me! - Wir nehmen dich mit über die wunderschöne Insel Texel - zur Touristenseelsorge des Bistums Essen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Weitere Informationen zur Touristenseelsorge gibt es immer aktuell auf der Facebookseite der Touristenseelsorge.

E-Mail-Adresse: texel@bistum-essen.de

Ansprechpartner

Referent für Kommunikation und Projektmanagement

Stephan Hill

Zwölfling 16
45127 Essen

Domvikar

Bernd Wolharn

An St. Quintin 3
45127 Essen