Wir sind sicher, beten hilft

Beten ist nichts anderes als ein Gespräch mit Gott. Wie unter Menschen besteht es aus Reden und Zuhören. Und wie jedes wirkliche Gespräch verändert es den Menschen, der sich darauf einlassen kann. Beten hilft! Viele durften es erfahren. Wir - die Ordensgemeinschaften im Bistum Essen - bieten Ihnen an, mit Ihnen und für Sie zu beten.

Hier finden Sie Menschen, die offen und bereit sind, Ihre Anliegen mit zu tragen. Über dreißig Ordensgemeinschaften im Ruhrbistum nehmen Ihre Ängste und Sorgen aber auch Ihren Dank und Ihre Freude mit ihr tägliches Gebet hinein und bringen diese vor Gott.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Anliegen nur der Ordensgemeinschaft mitzuteilen oder aber im Gebetbuch zu veröffentlichen. Im Gebetbuch kann Ihr Anliegen von allen Internetnutzern gelesen werden.

Sollten Sie darüber hinaus Hilfe im Gespräch wünschen, können Sie Tag und Nacht vertraulich, anonym und gebührenfrei die Telefonseelsorge unter der Telefonnummer 0800/1110-111 und 0800/1110-222 oder unter www.telefonseelsorge.de erreichen.

Öffentliche Fürbitte eintragen!

31.07.2017
Lieber Gott, ich bitte dich um Versöhnung mit TS. Er ist immer noch voller Wut und Groll auf mich trotz meiner Entschuldigung.
Mein grösster Wunsch wäre wieder ein freundschaftlicher Kontakt. Ich habe alles getan, was ich tun kann, ich weiß nun nicht mehr weiter.
Bitte lieber Gott, nun bitte ich dich um Hilfe in dieser Angelegenheit.
Ich hoffe darauf, dass er mir irgendwann verzeihen kann und dass dann alles wieder so wird wie früher. DANKE
01.07.2017
Lieber Gott, ich bitte Dich an dieser Stelle nochmal von ganzem Herzen mir heute Nacht mein Wunder zu erfüllen und mir meinen gesunden, geformten und guten Körper aus November 2016 zurück zu schenken. Bitte lieber Gott tu mir bitte diesen Gefallen, damit die Existenz der Kinder gesichert ist und ich auch wieder arbeiten gehen kann. Bitte lieber Gott, ich kann es alleine nicht mehr hinbekommen. Ich flehe Dich wirklich an, ich habe meine Lektion gelernt un entschuldige mich für meine Gedanken und Fehltritte. Bitte verzeih mir und schenke mir bis morgen das Wunder. Bitte, bitte, bitte!
11.06.2017
Bitte lieber Herr habe Gnade mit mir. Bitte gib mir die Kraft das alles durchzustehen. Ich flehe Dich an.
10.06.2017
Komm, Heiliger Geist, und entzünde in uns das Feuer Deiner Liebe, gib der Welt Frieden und führe alle zu Jesus !
26.05.2017
Bitte lieber Herr, habe Gnade mit mir und erlöse mich von meinem seelischen Leid. Es hat mir viel gelehrt wofür ich sehr dankbar bin. Aber jetzt bitte ich Dich um Besserung.
Ich danke Ihnen von ganzen Herzen, dass Sie für mich beten.

In diesem Monat beten für Sie:

Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel e.V.

Wir, das sind die Mönche des Zisterzienserklosters Stiepel. Dieses Prioriat der Zisterzienser-Abtei Stift Heiligenkreuz bei Wien wurde 1988 vom damaligen Bischof von Essen, Kardinal Franz Hengsbach, in Bochum-Stiepel, an einem der ältesten Wallfahrtsorte Deutschlands, gegründet. Die Gemeinschaft besteht derzeit aus zehn Mitbrüdern.

Die Hauptaufgaben der Mönche sind:
- das klösterliche Leben (lateinisches Chorgebet, Gregorianischer Choral)
- die Pfarrseelsorge in der Pfarrei St. Marien zu Bochum-Stiepel
- die Seelsorge für die Wallfahrt zur „Schmerzhaften Mutter von Stiepel“
- das Angebot zur geistlichen Einkehr („Kloster auf Zeit“, Exerzitein, Einkehrtage).

Durch unser gemeinschaftliches Leben, gemäß der Regel des hl. Bendedikt, in einer Einheit von Gebet und Arbeit Gott zu verherrlichen und so zu einem Zeichen jener neuen Wirklichkeit zu werden, die schon jetzt in uns begonnen hat.

Am Varenholt 9
44797 Bochum
Tel.: + 49 (0) 234 / 77 70 50

p.pirmin@kloster-stiepel.de

Zur Website