Referat Glaubenskommunikation

In einer normalen Sprache über unseren Glauben zu sprechen fällt uns oft schwer. Dabei gehören Glauben und Leben doch ganz unzertrennbar zusammen. Denn wo anders als in unserem Leben könnte unser Glauben stattfinden? Er ist doch viel zu schade, um nur auf eine Stunde am Sonntag reduziert zu werden.

Deswegen wollen wir mit unserem Referat Projekte, Methoden, Gelegenheiten und was auch immer fördern und provozieren, wo wir über unseren Glauben ins Gespräch kommen. Denn unsere Erfahrung ist, dass es uns gut tut, miteinander über das zu sprechen, was wir vom Glauben und von Gott verstanden haben. Und dann können wir es auch besser leben.

Das Referat ist entstanden aus den beiden Referaten „Sakramente und Katechese“ sowie „Missionarische Pastoral“. Die Aufgaben und Zuständigkeiten der beiden alten Referate haben wir in das neue Referat übernommen.

Lust auf Sinn

Die Sinne schärfen und gleichzeitig dem Sinn des Lebens auf die Spur kommen ... macht das für Sie Sinn?

Zum Projekt >> Lust auf Sinn


Glaube einfach

Über den Glauben zu sprechen, ist gar nicht so einfach.

Zum Projekt >> Glaube einfach


glaubeMITteilen

Wer wird morgen öffentlich von Gott sprechen?

Zum Projekt >> glaubeMITeilen

 „Am nachhaltigsten funktioniert anders denken immer dann, wenn wir den Mut haben, uns Begegnungen auszusetzen, die unseren vertrauten Horizont durchbrechen.“

Förster & Kreuz, Business Speaker

Wir unterstützen Sie:

  • Sie möchten einen neuen Glaubenskurs vor Ort einrichten? Wir helfen Ihnen dabei.
  • Sie möchte über das Thema „Glaubenskommunikation“ in Ihrem Pastoralteam/PGR sprechen? Laden Sie uns ein!
  • Sie suchen innovative Wege, um Erwachsene miteinander über ihren Glauben ins Gespräch zu bringen? Wir kennen uns aus.
  • Sie brauchen einen Zuschuss für ein von Ihnen veranstaltetes Wochenende, bei dem sich die Teilnehmenden über ihren Glauben austauschen? Fragen Sie uns.

Veranstaltungen


Gottes Zusage an mich in biblischen Texten

Wir laden ein zu vier Abenden, an denen wir uns gegenseitig biblische Geschichten erzählen. In der Erzählung wird spürbar, wie diese Geschichte mein Leben und meinen Glauben berührt. Genau das wollen biblische Geschichten. Jemand erzählt, wie Gott sein oder ihr Leben berührt hat und damit entsteht die Chance, dass Gott auch mein Leben berührt. Und wir lernen auf diese Weise, dass Gott größer und vielfältiger ist, als wir ihn bisher erlebt haben. So verbinden sich Leben und Glauben. Vielleicht findet sich so auch ein innerer Faden des Glaubens aus den verschiedenen Geschichten.
Am ersten Abend lernen wir uns und das Konzept der Abende kennen. Gleichzeitig erfahren wir Wissenswertes aus der Bibel und vom Geschichtenerzählen. An den folgenden Abenden stehen biblische Geschichten im Mittelpunkt, die die Teilnehmenden mitbringen und deren Bedeutung im eigenen Leben sie vorstellen.
Flyer

Kursleitung: Thomas Bartz (Gemeindereferent), Matthias Menke (kath. Bildungswerk), Dr. Nicolaus Klimek (Diözesanreferent)
Zeitrahmen: Donnerstags, 19.30 - 21.45 Uhr, 5.9., 12.9., 19.9. und 26.9.2019
Ort: In Lüdenscheid, Pfarrheim St. Joseph, Freiherr-vom-Stein-Straße
Voraussetzungen: Man sollte die ein oder andere biblische Geschichte kennen und die Bereitschaft mitbringen, sich mit biblischen Texten auseinanderzusetzen und die anderen TeilnehmerInnen mit ihren Erfahrungen
wertzuschätzen.
Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung per Mail unter Glaubenskommunikation@bistum-essen.de.
Kosten entstehen keine.
Eine Kooperation mit dem Katholischen Bidlungswerk Altena-Lüdenscheid


Wir laden KatechetInnen wieder zu drei Kamingesprächen ein, an denen wir offen miteinander ins Gespräch kommen wollen:

Der Termin am 10.9. eignet sich aber auch für die Teilnahme von anderen, am Thema Interessierten.

am 10.9.2019 zu Glaubensvertiefung und geistlicher Selbstbestimmung. Im eigenen Glauben wachsen und erwachsen werden. Welche Krisen „braucht“ der Glaube um wachsen zu können? Anderen helfen, im Glauben zu wachsen – wie kann das gehen?
Herzliche Einladung!!

Moderation: Werner Damm (Kath. Bildungswerk), Sigrid Geiger (Koordinierende GRef in Mülheim) und Dr. Nicolaus Klimek (Diözesanreferent für Glaubenskommunikation)
Zeit: von 19:30 bis 21:45 Uhr
Ort: Kath. Stadthaus Essen, Bernestr. 5, 45127 Essen

Um Anmeldung wird zwecks besserer Planung gebeten über Frau Klasen:
agnes.klasen@bistum-essen.de


"Warum ich mir den Glauben nicht nehmen lasse“
Lesung und Gespräch mit der Autorin Khola Maryam Hübsch

Über die Suche nach Gott und die Botschaft der Träume …
Woran glaube ich, wofür lebe ich und was treibt mich an? Und gibt es Gott? Viele Menschen finden nur schwer eine klare Antwort. Khola Maryam Hübsch ist trotzdem überzeugt, dass Gott existiert und dass er auch noch heute spricht. Offen, sehr persönlich und herausfordernd schreibt sie über ihre Sehnsucht und den Glauben, der sie antreibt: einen Glauben, der manches mit Fitnesstraining gemeinsam hat, ohne 72 Jungfrauen im Paradies auskommt und in dem Gott heute noch durch Träume spricht. Ein kompromissloses Buch über Gott und Glaube, Vergänglichkeit und Schönheit, über Liebe und Freiheit und über die Kraft der Rebellion der Sehnsucht.

In Kooperation mit:
Arbeitskreis Interreligiöser Dialog im Bistum Essen  und  Katholische Erwachsenen- und Familienbildung Essen

Eintritt: 12,00 €
Vorverkauf: Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, 45127 Essen, Tel.: 0201 / 2204-274
Abendkasse:   sofern nicht ausverkauft
Einlass: 19.00 Uhr


Ü30-Gottesdienst in der Christkönigkirche, Bochum, mit Propst Michael Ludwig; Musikalische Gestaltung: Band ProTon.
Anschließend gibt es die Einladung zum gemeinsamen Gespräch und gemütlichen Zusammensein bei Wein und Brot in der Kirche.

http://ue30-kirche.de/


Immer am letzten Sonntag im Monat geht es mit der Essener Citypastoral nach der 19.00 Uhr Messe im Dom ins Kino. Wir sind zu Gast im Astra. Das in der Essener Innenstadt gelegene Kino wurde 1958 eröffnet und ist seit 1995 Filmkunsttheater. Filme laden ein, über die eigenen Lebensfragen und Sehnsüchte nachzudenken. Der Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr

Kosten: 7 Euro an der Kinokasse

Gruessgott.bistum-essen.de
https://filmspiegel-essen.de/kinos/astra/

Aktuelle Informationen zur Glaubenskommunikation

Frischkost – ein Newsletter mit frischer Kost zu Veranstaltungen, Medien und Entwicklungen – das, was unseren Glauben schmackhaft macht. Nahrhaft – nachhaltig – zeitgenössisch.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

Ansprechpartner

Referat Glaubenskommunikation

Dr. Nicolaus Klimek

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-280

0201/2204-383

nicolaus.klimek@bistum-essen.de

Katechese

Referat Glaubenskommunikation

Norbert Lepping

Zwölfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Agnes Klasen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-530

0201/2204-383

agnes.klasen@bistum-essen.de