Gottesdienste, Gebete und Musik

Leider ist es uns gerade als Christinnen und Christen nicht möglich, gemeinsam Gottesdienste in unseren Kirchen zu feiern. Daher finden Sie auf die Seite Hinweise und Anregungen dazu, wie sie daheim einen Gottesdienst feiern können. Darüber hinaus finden Sie ein breites Angebot über Gottesdienste und seelsorgliche Angebote im Fernsehen und Internet.

Gebete & Gottesdienste Zuhause

Die Initiative #hoffnungslicht lädt täglich um 19 Uhr dazu ein, eine Kerze in ein Fenster zu stellen und ein Vaterunser zu beten.

Bochum

  • Die Pfarrei St. Franziskus im Bochumer Süden lädt mittwochs und sonntags auf einer eigenen Internetseite zum gemeinsamen – digitalen – Nachtgebet.
  • Die Pfarrei St. Marien am Kloster in Stiepel verweist auf ihrer Internetseite auf zahlreiche Videos und andere Glaubensimpulse und hat in der Corona-Krise unter anderem eine digitale Mappe für Fürbitten eröffnet.
  • Die Gemeinde Maria Magdalena in der Wattenscheider Pfarrei St. Gertrud von Brabant veröffentlicht Video-Andachten zu den großen Feiertagen der Kar- und Osterzeit. Außerdem gibt's einen Kreuzweg als Podcast.

 

Bottrop

  • In einem ökumenischen Projekt stellen Bottroper Seelsorgerinnen und Seelsorger in persönlichen Videos seit Beginn der Corona-Krise jeden Tag ein neues Bibelwort vor.

 

Duisburg

  • Die Pfarrei St. Johann stellt Gottesdiensten in der eigenen Wohnung, auf ihrer Internetseite vor.
  • Die Pfarrei St. Michael (Meiderich, Beek, Laar, Ruhrort) lädt dazu ein, Fürbitten per E-Mail oder Telefon zu übermitteln. Für jede Bitte wird an der Marienikone in der Pfarrkirche St. Michael eine Kerze entzündet, die dann zusammen mit der ausgedruckten Bitte fotografiert wird. Abends um 18 Uhr veröffentlicht die Pfarrei Fotos der jeweils neuen Bitten auf ihrer Seiten im Internet und auf Facebook. Weitere Informationen gibt es bei Gemeindereferent Toben Anthony, Tel.: 0203/450630 oder E-Mail.

 

Ennepe-Ruhr-Kreis

  • Unter der Überschrift „Zusammen sind wir mehr“ veröffentlicht die Propstei-Pfarrei St. Marien (Schwelm, Gevelsberg, Ennepetal) in einem Blog persönliche Texte und Videos, die in der aktuellen Situation Mut machen.
  • Die Hattinger Pfarrei St. Peter und Paul veröffentlicht auf ihrer Internetseite für jeden Sonntag neue Impulse für Erwachsene und Kinder
  • In Witten, Sprockhövel und Wetter bietet die Pfarrei St. Peter und Paul ihren Gemeindemitgliedern trotz der Absage öffentlicher Gottesdienste an, nach Palmsonntag, 5. April, in allen Kirchen der Pfarrei Palmzweige abzuholen, die die Priester am Palmsonntag segnen. Wer Palmzweige spenden möchte, kann diese zwischen Montag, 30. März, und Samstag, 4. April, in den Kirchen abgeben. Ab Montag, 6. April, gibt es in den Kirchen zudem Osterkerzen zu kaufen.

 

Essen

  • Die mobile Jugendkirche Cross#roads lädt regelmäßig zum #betblog, einem spirituellen Online-Format. Weitere Informationen und die Texte früherer #betblogs gibt’s auf der Cross#roads-Internetseite.
  • Alle Essener Pfarreien haben sich der Initiative #hoffnungslicht der Pfarrei St. Pankratius in Oberhausen angeschlossen und laden mit Glockengeläut täglich um 19 Uhr dazu ein, eine Kerze in ein Fenster zu stellen und ein Vaterunser zu beten.
  • Am Osterwochenende feiert Bernd Wolharn, Cityseelsorger am Essener Dom zusammen mit den beiden Essener Jesuiten vier Gottesdienste als Video-Konferenz:
    Gründonnerstag um 19.30 Uhr
    Karfreitag um 15 Uhr
    Samstag 20.30 Uhr
    Sonntag um 6 Uhr.
    Wer mitfeiern möchte, meldet sich bis 12 Stunden vor Beginn jedes Gottesdienstes mit einer E-Mail an.
  • Unter der Überschrift „#gemeinsambeten“ lädt die Pfarrei St Dionysius zudem jeden Sonntag um 11 Uhr zum persönlichen Gebet daheim ein. Als Impuls hierzu veröffentlicht sie Texte auf der Pfarreihomepage und in den gedruckten „DIOnews“, die in den Kirchen ausliegen. Eine weitere Gottesdienst-Anregung bietet die kfd St. Dionysius: In der Anbetungskapelle der Kirche St. Dionysius können sich Besucher ein Exemplar des „Gottesdienst in Tüten“ mitnehmen.
  • Die Altenessener Pfarrei St. Johann Baptist  stellt für jeden Sonntag einen Gottesdienst-Impuls online. Informationen und Kontakt über die Pfarrei-Homepage.
  • Auf einer eigenen Internetseite hat die Pfarrei St. Lambertus spirituelle Impulse bereitgestellt.
  • Da derzeit keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden können, lädt die Pfarrei St. Laurentius (Steele, Kray, Horst, Eiberg) die Gläubigen dazu ein, zumindest mit einem Bild in ihrer Kirche präsent zu sein. Wenn Gemeindemitglieder ihre Porträts per E-Mail an die Pfarrei schicken, werden diese ausgedruckt und in den Bänken der Kirchen der Pfarrei aufgestellt. Weitere Informationen zu diesem und anderen Online-Angeboten der Pfarrei gibt's auf der Pfarrei-Homepage.

 

Gelsenkirchen

  • GleisX, die Kirche für junge Menschen, bietet jeweils sonntags um 19 Uhr auf ihren Kanälen bei Facebook und Instagram etwas neues zum Programm „Wolkenreiten – Destination Freiheit“.
  • Aus der Innenstadtkirche St. Augustinus überträgt die Propstei-Pfarrei täglich einen Gottesdienst als Livestream ins Internet.
  • Die Pfarrei St. Urbanus in Buer feiert Gottesdienste als Audio- und Video-Konferenz. Weitere Infos und Anmeldung gibt’s online. Zudem bietet die Pfarrei auf ihrer InternetseiteOnline-Orgelkonzerte und zahlreiche Impulse für „Gottesdienste und Gebete zuhause“.
  • Die Pfarrei St. Joseph lädt dazu ein, bei der Aktion #hoffnungslicht mitzumachen, jeden Abend um 19 Uhr eine Kerze ins Fenster zu stellen, ein Vaterunser zu sprechen und im Anschluss ein Gebet der Pfarrei zu beten.
  • Die Pfarrei St. Hippollytus in Gelsenkirchen-Horst hat auf ihrer Internetseite einen ganzen Rucksack geschnürt, um gemeinsam gut durch die Corona-Zeit zu kommen: Von täglichen Angeboten, wie das gemeinsame Kerze anzünden und beten um 19 Uhr der Aktion #hoffnungslicht, über Sonntagsimpulse, die zum Mitfeiern des jeweiligen Sonntags einladen bis hin Hilfen für den Alltag ist dort allerlei zu finden. Außerdem hat die Pfarrei die Aktion "Tüte für zu Hause" gestartet. In dieser Tüte findet sich alles, was für die Woche zwischen Palmsonntag und Ostersonntag gebraucht wird wie zum Beispiel ein Palmzweig.

 

Märkischer Kreis

  • Die Pfarrei Christus König (Halver, Schalksmühle, Breckerfeld, Hagen-Dahl) lädt dazu ein, Fürbitten und Gebetsanliegen telefonisch unter 02353 / 3730 und online einzureichen.
  • Die Pfarrei St. Maria Immaculata in Meinerzhagen, Kierspe und Valbert veröffentlicht jeden Sonntag die Messtexte samt einer Predigt in einem eigenen Faltblatt. Das Faltblatt gibt es jeweils aktiell auf der Pfarrei-Homepage, zudem kann mit per E-Mail die gedruckte Version angefordert werden.
  • Die Pfarrei St. Michael in Werdohl und Neuenrade stellt einen täglichen Glaubensimpuls und Hilfen für die Feier eines Sonntagsgottesdienstes in den eigenen vier Wänden auf der Seite des Klosters der Franziskaner-Minoriten Werdohl bereit.

 

Mülheim

  • Die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarrei St. Barbara im Mülheimer Norden veröffentlicht zu jedem Sonn- und Festtag eine Podcast-Datei mit einem Audio-Impuls.
  • Die Pfarrei St. Mariae Geburt veröffentlicht auf ihrer Internetseite Videoimpulse zu den Sonn- und Feiertagen.
  • In den Stadtteilen „links der Ruhr“ veröffentlichen die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarrei St. Mariae Himmelfahrt zu jedem Sonn- und Feiertag einen Audio-Impuls als Podcast.

 

Oberhausen

  • Alle Oberhausener Pfarreien haben sich der Initiative #hoffnungslicht der Osterfelder Pfarrei St. Pankratius angeschlossen und laden täglich um 19 Uhr dazu ein, eine Kerze in ein Fenster zu stellen und ein Vaterunser zu beten.
  • Das Stadtdekant Oberhausen stellt Filme der Vorabendmesse auf seiner Facebookseite und seinem Youtube-Kanal zur Verfügung

Gottesdienste in Fernsehen, Radio und Internet

Geistliche Angebote im Internet

Geistliche Musik

Essener Dom

Pfarreien und Gemeinden

Ansprechpartner

Leitung des Dezernates

Domkapitular Msgr. Dr. Michael Dörnemann

Zwöfling 16
45127 Essen

Leiterin der Abteilung Glaube, Liturgie und Kultur

Dr. Theresa Kohlmeyer

Zwölfling 16
45127 Essen