Lebenslauf Generalvikar Monsignore Klaus Pfeffer

Kurzbiographie Msgr. Klaus Pfeffer

Generalvikar Klaus Pfeffer wurde 1963 im Sauerland geboren. Von 1983 bis 1985 war er als Volontär und Redakteur bei einer Werdohler Tageszeitung tätig. Nach dem Studium der Theologie in Bochum und Innsbruck wurde er 1992 zum Priester geweiht. Fast zwanzig Jahre war er in der Jugendpastoral tätig. 2011 wechselte er als Personaldezernent für das pastorale Personal in die Verwaltung des Bistums Essen. Seit 2012 ist er Bischö?icher Generalvikar des Bischofs von Essen und Moderator der Bischö?ichen Kurie. Seit 1995 engagiert er sich in der kirchlichen Rundfunkarbeit und ist darüber hinaus als Buchautor tätig. 

5. Dezember 1963
geboren in Werdohl, aufgewachsen in Neuenrade
(Mitbegründer des Neuenrader Pfadfinderstammes)

1983 bis 1985
Volontariat und Redakteurstätigkeit bei der Werdohler Tageszeitung "Süderländer Volksfreund"

1985
Theologiestudium in Bochum und Innsbruck
(Diakon in der Pfarrei Hl. Familie in Gelsenkirchen - Bulmke)

5. Juni 1992
Priesterweihe

1992 bis 1995
Kaplan in St. Josef, Essen - Frintrop

1995 bis 1996
Einführungskurs Jugendpastoral am Jugendpastoralinstitut Don Bosco, Benediktbeuern

1996 bis 2000
Stadtjugendseelsorger und Stadtseelsorger des BDKJ für den Bereich der Stadt Duisburg

1. Februar 1997
Ernennung zum Subsidiar an der Pfarrei St. Barbara in Duisburg-Hamborn

1. Juli 2000 bis 2010
Ernennung zum Rektor der Jugendbildungsstätte St. Altfrid in Essen-Kettwig und zum Rector ecclesiae der dort befindlichen Kapelle

1. April 2005 bis 1. November 2011
Diözesanbeauftragter für den Öffentlich-Rechlichen Rundfunk 

1. Januar 2006
Ernennung zum Diözesanjugendseelsorger und Leiter der Abteilung "Kinder und Jugend/ Bischöflliches Jugendamt" im Dezernat 1 des Bischöflichen Generalvikariates

5. September 2010
Ernennung zum Stellvertreter des Personaldezernenten

1. Oktober 2010
Ernennung zum Domvikar an der Hohen Domkirche zu Essen

1. Januar 2011
Berufung zum Mitglied des Arbeitsstabs entsprechend der Verfahrensordnung bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche, Ordensmitglieder im Gestellungs- oder Beauftragungsverhältnis, Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter im kirchlichen Dienst, sowie durch im kirchlichen Bereich ehrenamtlich tätige Personen

2. Juni 2011
Ernennung zum Residierenden Domkapitular Hohen Domkirche zu Essen

1. Juli 2011
Ernennung zum Stellvertreter des Bischöflichen Generalvikars

1. Juli 2011
Ernennung zum Personaldezernenten für das pastorale Personal

29. Februar 2012
Ernennung zum Päpstliches Ehrenkaplan mit dem Titel Monsignore

1. November 2012
Ernennung zum Generalvikar des Bischofs von Essen und
Moderator der Bischöflichen Kurie

Ansprechpartner

Persönlicher Referent des Generalvikars und Leiter des Stabsbereichs Strategie und Entwicklung

Markus Etscheid-Stams

Zwölfling 16
45127 Essen

Sekretariat

Sigrid Kapteina

Zwölfling 16
45127 Essen