Impuls: Gefangene freilassen

Wenn Gottes Geist ausruht
dann ist kein gemütlich Schlafen
kein bequemes Einkuscheln in „ach!“ so winterlicher Zeit

Wenn Gottes Geist sich niederlässt
wird´s lebendig, quirlig, Aufstand
stört explodierender Aufbruch

Wenn Gottes Geist ruht
werden wach Kampfgeist und Gerechtigkeitssinn
reib ich mir die Augen

Wenn Gottes Geist ruht auf mir
dräng ich auf die Straße zum Rufen und Schreien
zu suchen mutig Verlierer, Verrohte und Bedrohte

Gottes Geist ruht sich aus bei mir
heilige Unruhe Advent
wird es gut

„Der Geist Gottes, des Herrn, ruht auf mir
Er hat mich gesandt, Armen frohe Botschaft zu bringen
zu heilen, die gebrochenen Herzens sind
Gefangenen Freilassung auszurufen

Gefesselten Befreiung
Freudenöl statt Trauer
Ruhmesgewand statt verzagten Geist“ (vgl. Jesaja 61). Klaus Kleffner

Leiter Exerzitienreferat

Dr. Klaus Kleffner