Zwei Profis im Ehrenamt

Miryam und Christian aus Essen organisieren das Zentrum „Familie und Generationen“ – und schreiben einen Blog darüber.

Inzwischen sind Christian Toussaint (25) und Miryam Pesch (23) aus Essen schon richtige Katholikentags-Profis. Nachdem sie bei den Kirchentreffen in Mannheim und Regensburg als Helfer mitgemacht haben, tragen sie nun im Leipziger Grassimuseum als Objektleiter Verantwortung für das Zentrum „Familie und Generationen“. Und sie schreiben einen Blog darüber: ruhrpottatkt.wordpress.com.

„Das ist eine gute Sache“, sagt Christian, „denn ohne die Ehrenamtlichen wäre ein Katholikentag nicht möglich.“ Christian und Miryam teilen in den vier Gebäuden, die zum Familienzentrum gehören, die Helfer ein, sorgen dafür, dass die Technik läuft, alles Material rechtzeitig bereit steht und Veranstaltungen reibungslos starten können.

„Am Katholikentagsprogramm können wir selbst nicht teilnehmen, weil wir den ganzen Tag im Einsatz sind“, erzählt Miryam, „aber man lernt bei dieser Aufgabe hier prima zu organisieren.“ Christian ergänzt: „Und man lernt prominente Leute kennen, die auf den Podiumsveranstaltungen auftreten. Im persönlichen Kontakt sind die meist kernentspannt.“

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse