von Shari Kieper

Workshop zum 60-jährigen Bestehen des Ruhrbistums

Das Medienforum und das Institut für kirchengeschichtliche Forschung laden zu einem bistumsgeschichtlichen Workshop in das Kardinal-Hengsbach-Haus ein.

Am Samstag, 23. April 2016, laden das Medienforum im Bistum Essen und das Institut für kirchengeschichtliche Forschung (IKF) des Bistums Essen ab 9.30 Uhr zu einem bistumsgeschichtlichen Workshop unter dem Titel „ Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“ in das Kardinal-Hengsbach-Haus, Dahler Höhe 29 in Essen ein. Die Veranstaltung anlässlich des baldigen 60-jährigen Bestehens des Ruhrbistums endet voraussichtlich um 14.00 Uhr.

Das Ruhrbistum Essen wurde im Jahre 1958 gegründet und hat seitdem an besonderen Geburtstagen das kirchliche Leben und Wirken seiner Katholiken und Einrichtungen dokumentiert und präsentiert. Auf Grund des bald anstehenden 60-jährigen Bestehens laden das im Jahre 1976 gegründete IKF und das Medienforum nun zu einem bistumsgeschichtlichen Workshop zum Wandel im Bistum Essen ein. In den letzten 60 Jahren hat sich unter bislang vier Ruhrbischöfen im Ruhrgebiet und Ruhrbistum viel bei den Menschen, Christen und in den kirchlichen Einrichtungen und Vereinen geändert. In diesem Zusammenhang wurde unter anderem bereits im Jahr 2012 der Dialogprozess „Zukunft auf katholisch“ gestartet, der die Grundlage für das heutige Zukunftsbild ist.

Die Veranstaltung richtet sich jedoch nicht nur an alte und junge Interessenten der bewegten Essener Bistumsgeschichte, sondern vor allem auch an „Zeitzeugen“, die sich in Arbeitsgruppen lebendig austauschen möchten. Um die Arbeitsgruppen (mit ersten Kurzberichten), Raumverteilung und den Mittagsimbiss planen und organisieren zu können, wird um eine verbindliche Anmeldung (Name, kirchliche Gruppierung, Beitragsmöglichkeit und Interessensschwerpunkt) bis Mittwoch, 6. April 2016 beim IKF oder im Medienforum in brieflicher, elektronischer oder telefonischer Form gebeten.

Ansprechpartner

Medienforum des Bistums Essens

Zwölfling 14
45127 Essen

Sekretariat

Marlies Haastert

Zwölfling 12
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse