„Wir brauchen eine Vielfalt liturgischer Formen“

Eine Vielfalt gottesdienstlicher Formen und ein weites Verständnis von Liturgie sind notwendig, damit Menschen berührende Erfahrungen mit Gott machen können. Das war die einhellige Meinung der rund 300 Delegierten beim 5. Bistumsforum in Hattingen im Rahmen des Dialogprozesses „Zukunft auf katholisch“ im Bistum Essen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse