Wiedereröffnung der Domschatzkammer

Wiedereröffnet wird jetzt die Domschatzkammer Essen. Am Wochenende, 16./17. Mai, dürfen sich große und kleine Besucher auf ein buntes Programm mit kostenlosen Kurzführungen sowie Aktionen in der Dom-Werkstatt freuen.

Die Wiedereröffnung der Domschatzkammer wird am Freitag, 15. Mai, mit einer Pontifikalvesper im Essener Dom um 17.30 Uhr mit geladenen Gästen feierlich begangen. Anschließend wird Diözesanadministrator Weihbischof Franz Vorrath den neu gestalteten Domhof und die Räume der Schatzkammer segnen. Ganz besonderer Dank gilt an diesem Tag dem Münsterbauverein, der als alleiniger Träger die Baumaßnahme erst möglich machte und dafür über eine Million Euro investierte.

Die Öffentlichkeit darf sich am Wochenende vom 16. und 17. Mai ab 11.00 Uhr auf ein buntes Programm freuen. Bei freiem Eintritt bietet das Team der Domschatzkammer zahlreiche unterschiedliche Kurzführungen an, die den Gästen den Essener Schatz nahe bringen. Auch das natürlich kostenlos! In der Dom-Werkstatt dürfen kleine Künstler Kerzen oder Schatzkästlein gestalten oder sich mit Federkiel und Tinte darin versuchen, wie im Mittelalter zu schreiben. Klecksen ist erlaubt!

Das genaue Programm können  Sie unten herunterladen und einsehen.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse