Wegmarken setzen

Erschienen ist jetzt der Exerzitienkalender 2013 des Bistums Essen. Die zahlreichen Angebote können zu Wegmarken werden für alle, die Stille suchen, ein geistliches Leben einüben oder ihr Leben neu ordnen möchten.


Exerzitien und Besinnung im Bistum Essen - Jahresprogramm 2013

Wegmarken und Wegweiser, Navigationsgeräte und Smartphones helfen einem heute auf dem Weg durch den Alltag. „Aber auch die Wege nach innen, die auf die Ziele Entschiedenheit, Klarheit, Lebensfreude, Sinn und Glauben hinführen, brauchen Wegmarken und Wegweiser“, heißt es im Vorwort des Jahresprogramms 2013 des Exerzitienreferates im Bistum Essen. Die zahlreichen Angebote können zu Wegmarken werden für alle, die Stille suchen, ein geistliches Leben einüben oder ihr Leben neu ordnen möchten.

Auf rund 80 Seiten sind Angebote wie Straßenexerzitien, monatliche Oasentage, Ansprechpartner für eine Geistliche Begleitung, Zen-Kontemplation, Bibliodrama, Rhythmus-Atem-Bewegung oder Spiritualität im Alltag zu finden.

Weitere Informationen zum Jahresprogramm und zu den Themen Exerzitien und Besinnung erteilt das Exerzitienreferat im Bistum Essen, Kardinal-Hengsbach-Haus, Dahler Höhe 29, Essen-Werden, Rufnummer 0201/49 00 122. (do)


Exerzitienkalender 2013

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse