Von Sehnsucht und Konsum

Installation "tausend leere versprechungen" von Dirk Hupe in der Bochumer Kunstkirche Christ-König macht Konsumkritik zum Thema.

Installation von Dirk Hupe in der Kunstkirche Christ-König

Die Installation „tausend leere versprechungen“ des Künstlers Dirk Hupe wird vom 26. Juli bis zum 27. September in der Kunstkirche Christ-König in Bochum, Steinring 34, ausgestellt. Die Ausstellung wird Sonntag, 26. Juli, um 17 Uhr eröffnet und kann samstags von 14 bis 17 Uhr und sonntags von 12 bis 14 Uhr besucht werden.

Das Werk „tausend leere Versprechungen“ ist Teil von Hupes Jahresthema „Sehnsucht“ und setzt sich mit dem Thema Konsumkritik auseinander. Im Kirchenraum von Christ-König hat er mit Luftpolsterfolie gefüllte Einkaufstüten arrangiert, die symbolisch auf Kaufverhalten und Leere verweisen sollen.

Dirk Hupe, 1960 in Essen geboren, ist Künstler und Typograph und studierte Germanistik, Philosophie und Kommunikationsdesign. Viele seiner Werke werden in öffentlichen und privaten Sammlungen im In-und Ausland ausgestellt. Im Laufe seiner künstlerischen Karriere erhielt er zahlreiche Kunstpreise und Stipendien.

Die Kunstkirche Christ-König befindet sich am Steinring 34, in 44789 Bochum. Weitere Informationen zur Ausstellung finden sich unter: www.kick-2015.de.  (sk)


Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse