Vielfalt zwischen Rhein und Lenne im Überblick

Wo verlaufen die Pfarreigrenzen von St. Laurentius in Plettenberg? Handelt es sich bei St. Joseph in Hattingen um eine Pfarr- oder Gemeindekirche? Eine Antwort auf diese Fragen gibt nun eine neue Karte des Bistums Essen.

Neue Karte des Bistums Essen erschienen

Eine neue Karte des Bistums Essen hat die Abteilung Gemeinde und Lebensraum im Bischöflichen Generalvikariat veröffentlicht. Die Pfarrern und Verwaltungsleitungen vor wenigen Tagen vorgestellte Karte löst die vielerorts noch verwendete Bistumskarte aus dem Jahr 1985 ab. Die neue Darstellung des Bistumsgebietes zeigt neben den Grenzverläufen der Pfarreien und Gemeinden auch die Lage der Pfarr-, Gemeinde- und Filialkirchen sowie der so genannten „weiteren Kirchen“. Die aktuelle Bistumskarte steht ab sofort unter der Adresse „karte.bistum-essen.de“ auf der Website des Bistums Essen zum Download zur Verfügung. In gedruckter Form kann sie im Format DIN A 0 zum Preis von 5,00 € beim "Medienforum des Bistums Essen", Zwölfling 14 (Tel.: 0201-2204-442, E-Mail: medienforum@bistum-essen.de), und bei der "Diözesanstelle für Berufungspastoral", An St. Quintin 3 (Tel.: 0201-2204-214, E-Mail: berufung@bistum-essen.de), in Essen erworben werden.

Geoinformationssystem

Die Veröffentlichung der neuen Karte ist der erste Schritt zur Einführung eines geografischen Informationssystems im Bistum Essen. Das System soll Gremien und Einrichtungen des Bistums zukünftig als Planungsinstrument dienen. Es eröffnet die Möglichkeit, unterschiedliche Datensätze in die Karte zu integrieren und raumbezogene Informationen zur Demographie (Bevölkerungszahlen, Altersstruktur, etc.) und zur vorhandenen Infrastruktur (Kindertagesstätten, Schulen, Krankenhäuser, Sozialstationen und viele weitere kirchliche und öffentliche Einrichtungen) zu visualisieren. Geplant ist zudem die differenzierte Abbildung der regionalen und lokalen Ebene (Stadt- und Kreisdekanate, Pfarreien und Gemeinden), so dass auch einzelne Teilbereiche des Bistumsgebietes dargestellt werden können. (hk/pp)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse