Unterstützung für die Laien in der Kirche Lateinamerikas

Um das Gebet für die Menschen in Lateinamerika und um eine großherzige Gabe bei der Weihnachtskollekte der Aktion Adveniat 2010 bittet Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck die Katholiken des Ruhrbistums. Die diesjährige Aktion steht unter dem Leitwort "Ihr sollt meine Zeugen sein" und nimmt den großen Einsatz der Laien in Lateinamerika in den Blick.


Aufruf zur Weihnachtskollekte für die Aktion Adveniat

Zur Unterstützung der „Aktion Adveniat 2010“ ruft Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Vorsitzender der Bischöflichen Aktion Adveniat, die Katholiken des Ruhrbistums auf.  „Ich bitte um Ihr Gebet für die Menschen in Lateinamerika und um eine großherzige Gabe bei der Weihnachtskollekte“, so Overbeck.

Die diesjährige Aktion steht unter dem Leitwort „Ihr werdet meine Zeugen sein“ und richtet den Blick auf den aktiven Einsatz der Laien in Lateinamerika. In großer Zahl engagieren sie sich den Kirchengemeinden, tragen zur Lebendigkeit der Kirche bei und vertreten die Werte des Evangeliums in der Gesellschaft. Ohne ihre tatkräftige Mitarbeit wäre das kirchliche Leben in Lateinamerika ärmer. Wo es an Priestern mangelt, übernehmen Laien oft die Verantwortung für eine Gemeinde – vom Wortgottesdienst und der Seelsorge bis hin zur Netzwerkarbeit und praktischen Hilfen.

„Die Dienste der Laien in der lateinamerikanischen Kirche und Gesellschaft bleiben nach wie vor wichtig“, betont der Bischof. Adveniat helfe der Kirche, Frauen und Männer für diese Aufgaben auszubilden. Overbeck: „So werden sie für Verkündigung, Gottesdienste, Caritas und zum Einsatz für Gerechtigkeit befähigt.“

An Heiligabend, 24. Dezember, und am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, wird in allen katholischen Gottesdiensten und Krippenfeiern für Adveniat-Projekte in ganz Lateinamerika und der Karibik gesammelt.

Das Spendenkonto von Adveniat: Konto-Nummer 345 bei der Bank im Bistum Essen eG (BLZ: 360 602 95). (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse