"Uns schickt der Himmel"

Gut 66 Stunden werden die Firmanden der Pfarrei St. Cyriakus in Bottrop schon für den Nächsten bei der 72-Stunden-Aktion gearbeitet haben, wenn sie mit Bischof Overbeck am 16. Juni um 11.15 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst feiern.

Ruhrbischof feiert Gottesdienst mit 72-Stunden-Aktionsgruppe

Am Donnerstag fällt der Startschuss für die bundesweite Sozialaktion des Bundes Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) "Uns schickt der Himmel". Auch im Bistum Essen werden sich rund 2700 Jugendliche 72 Stunden dafür engagieren, die Welt ein kleines Stück besser zu machen. Das jedoch nicht nur das soziale Engagement, sondern auch der Glaube für die Jugendlichen eine große Rolle spielt unterstreichen die Firmlinge der Pfarrei St. Cyriakus aus Bottrop. Gemeinsam mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck feiern die jungen "Weltverbesserer" am Sonntag, 16. Juni um 11.15 Uhr in der Propsteikirche St. Cyriakus einen Gottesdienst. "Gemeinsam dem Nächsten zu helfen, aber auch gemeinsam Gott zu danken, das gehört für mich zum Christsein dazu ", freut sich Bischof Overbeck. Dass die Jugendlichen dort helfen, wo sie gebraucht werden sei ein deutliches Zeichen der christlichen Botschaft. "Ihr zeigt, dass die Kirche lebendig ist und etwas bewegt", betont der Ruhrbischof, der die Schirmherrschaft der Aktion im Bistum Essen übernommen hat. (ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse