Tief Luft holen und mitsingen

Gregor Linßen lädt junge Menschen aus dem Bistum Essen zum Chor-Workshop nach Gelsenkirchen ein. Die Veranstaltung ist Teil von „gleisarbeiten“, der Aufbauphase einer neuen Kirche für junge Menschen im Ruhrbistum.



Gregor Linßen und „gleisarbeiten“ laden zum Chorworkshop ein


Egal ob Alt- oder Sopranstimme, chorerfahren oder nicht – für alle, die gerne singen und sich für das Neue Geistliche Lied begeistern können, ist der Chorworkshop „Prophet! Propetisch? Ich?“ genau das Richtige. Am Samstag, 1. Dezember, lädt der Komponist und Musiker Gregor Linßen junge Menschen aus dem Bistum Essen zum gemeinsamen Singen in die Liebfrauenkirche am Philipp-Neri-Zentrum (Stolzestraße 3a, 45879 Gelsenkirchen) ein. Der Chorworkshop beginnt um 10 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Im Anschluss laden die Veranstalter zum gemeinsamen Adventsgottesdienst ein. Der Workshop ist Teil von „gleisarbeiten“, der Aufbauphase einer neuen Kirche für junge Menschen im Ruhrbistum.

Wer Lust auf mehr hat und Teil des Projektchores werden möchte, ist herzlich zu weiteren Treffen eingeladen. Der Chor trifft sich jeweils am Mittwoch, 5. Dezember, 12. Dezember, 19. Dezember und 9. Januar zur Probe für die Eröffnungsfeier der neuen Kirche im Januar. Weitere Informationen unter www.gleisarbeiten.de oder auf www.facebook.com/gleisarbeiten oder bei Stefanie Gruner (Tel.: 0209/15 80 2-15) oder Christoph Wichmann (Tel.: 0209-15 80 2-14). (ms)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse