Telefonseelsorge Bochum lädt zum Gebet im Stadtpark

Die Bochumer Telefonseelsorge wird 35 Jahre alt. Aus diesem Anlass feiert sie am Freitag, 13. Juni, ab 17 Uhr einen ökumenischen Open-Air-Gottesdienst.

Ökumenisches Open-Air-Gebet zum 35-jährigen Jubiläum

Zu einem ökumenischen Gottesdienst unter dem Motto „Gut verbunden“ lädt die Telefonseelsorge Bochum am Freitag, 13. Juni, um 17 Uhr in den Stadtpark Bochum (am Bismarckturm). Anlass ist das 35-jährige Bestehen der Telefonseelsorge, die in Bochum vom Caritasverband getragen und von den beiden christlichen Kirchen finanziert wird. 70 Männer und Frauen engagieren sich derzeit ehrenamtlich in der Telefonseelsorge, 2013 nahmen sie rund 15.000 Gespräche an.

Für die Musik in dem Gottesdienst, der bei schlechtem Wetter in der Lutherkirche, Klinikstraße 10, stattfindet, sorgt der Evangelische Jugendposaunenchor Bochum-Linden. Die Predigt hält der katholische Stadtdechant Dietmar Schmidt. (tr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse