Tagung: Dialogprozesse in der katholischen Kirche

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Einberufung des Zweiten Vatikanischen Konzils veranstaltet die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum eine Tagung. Im Fokus der zweitägigen Veranstaltung stehen Dialogprozesse in der Katholischen Kirche.

RUB-Tagung zum 50-jährigen Jubiläum des 2. Vatikanischen Konzils

Vor 50 Jahren, am 25. Dezember 1961, berief Papst Johannes XXIII. das Zweite Vatikanische Konzil ein. Diese von 1962 bis 1965 tagende Kirchenversammlung war von besonderer Bedeutung für die Neupositionierung der Katholischen Kirche in der modernen Gesellschaft, und zwar nach innen und nach außen.

Ein zentraler Begriff war in diesem Zusammenhang der „Dialog“. Er wurde auch in der 1963 von Papst Paul VI. veröffentlichten Antrittsenzyklika „Ecclesiam Suam“ in den Vordergrund gerückt. Welche Form ein solcher Dialog innerhalb der Kirche, aber auch zwischen Kirche und Welt annehmen kann, ist in den gegenwärtigen Diskussionen um Krisen und Reformen erneut zum Thema geworden.

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, dieses Thema in einer Tagung am 12. und 13. Januar 2012 an der Ruhr-Universität in Bochum aufzugreifen. Dort soll unter anderem der Frage nachgegangen werden, wie  Dialogprozesse in Kirche und Gesellschaft begründet wurden und werden, welche Varianten dabei zu beobachten sind und welche Zukunftsgestalten sich abzeichnen könnten.

Die zweitägigen Veranstaltung soll einen Beitrag zur Fragestellung leisten, auf welcher Grundlage eine Verständigung auch kontroverser Positionen über den Weg der katholischen Kirche in die Zukunft möglich ist.

Neben Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck werden zahlreiche Professoren der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bochum wie auch Gastprofessoren anwesend sein.

Die Tagung steht zudem im Zusammenhang mit der Dialoginitative „Zukunft auf katholisch“, welche Ruhrbischof Overbeck im vergangenen Jahr initiierte. (RUB, ja)

Das Veranstaltungsprogramm (pdf)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse