Tag der Kinderhospizarbeit: Bäckerei Peter verkauft „bunte Muffins“

Zum bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit hält der Essener Bäcker Peters etwas ganz besonders für seine Kunden parat: Mit dem Verkauf bunter Muffins unterstützt er an diesem Tag das KinderPalliativNetzwerk des SkF Essen-Mitte e.V..

Erlös für die Arbeit des KinderPalliativNetzwerks

Zum bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar backt Bäcker Peter über 2.000 „bunte Muffins“ und spendet den Erlös an das KinderPalliativNetzwerk, eine Einrichtung des SkF Essen-Mitte e. V. Um auf die Situation lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankter Kinder und Jugendlicher und deren Familien aufmerksam zu machen und die Solidarität mit betroffenen Familien in der Gesellschaft zu fördern, wurde erstmals 2006 der „Tag der Kinderhospizarbeit“ bundesweit ausgerufen. Als Essener Einrichtung nutzt auch das KinderPalliativNetzwerk diesen Tag und möchte auf die Kinderhospizarbeit mit ihren Angeboten aufmerksam machen.

„Bunte Muffins“ für den guten Zweck.
Als Förderer für diesen Tag konnte das KinderPalliativNetzwerk die Essener Bäckerei Peter gewinnen. Mit dem „bunten Muffin“ erweitert Bäcker Peter sein Backwarenangebot am Dienstag, den 10. Februar 2015, und verkauft diese für 2 Euro pro Stück. „Wir nutzen den bundesweiten Aufhänger dazu, auch in Essen eine Plattform zu bieten sich am Tag der Kinderhospizarbeit zu beteiligen und zu helfen – und zugleich bekommt der Kunde etwas Werthaltiges. Es gibt also nur Gewinner in der Kette“, erklärt Klaus Peter. „Das Prinzip ist sehr charmant und dazu noch ganz einfach. Das ist der Grund, weshalb wir die Unterstützung der Aktion direkt zugesagt haben.“

Passend zum grünen Band – dem Symbol für den bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit – tragen die „bunten Muffins“ ein grünes Papierförmchen. Das KinderPalliativNetzwerk Essen als Einrichtung des Sozialdienstes Katholischer Frauen Essen-Mitte e. V. bietet ein ambulantes Angebot in der Region Essen für Familien mit Kindern, die lebensverkürzend erkrankt sind, und versteht sich als Wegbegleiter von der Diagnose an mit Blick auf die ganze Familie. „Gerade das Thema ‚Tod und Sterben’ im Zusammenhang mit Kindern ist häufig noch ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es, mit einem solchen Tag der Kinderhospizarbeit auf das Thema hinzuweisen und es in das Bewusstsein der Menschen zu rücken“, betont SkF-Geschäftsführer Björn Enno Hermans. „Dementsprechend freuen wir uns sehr darüber, dass die Bäckerei Peter nicht nur den Erlös der Muffins unserer Einrichtung zugute kommen lässt, sondern einmal mehr dazu beiträgt, auf das Thema und unsere Arbeit aufmerksam zu machen.“ (skf, ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse