Stiepeler Prior Maximilian Heim zum Abt von Heiligenkreuz gewählt

Der Prior des Zisterzienserklosters Bochum-Stiepel, Pater Dr. Maximilian Heim OCist., ist heute als Nachfolger von Abt Gregor Henckel-Donnersmarck zum 68. Abt des Stiftes Heiligenkreuz in Österreich gewählt worden.

"Habemus Abbatem" heißt es im Zisterzienserstift Heiligenkreuz/Österreich. Am Donnerstag, 10. Februar, wählten die 63 Kapitulare den bisherigen Prior des Zisterzienserklosters Stiepel (Bochum), Pater Dr. Maximilian Heim (49), zum 68. Abt des Stiftes Heiligenkreuz. Pater Maximilian ist damit vom heutigen Tage an Nachfolger von Abt Gregor Henckel-Donnersmarck.

Geboren wurde Maximilian Heim 1961 im bayerischen Kronach. Nach seinem Eintritt 1983 in das Stift Heiligenkreuz wurde er 1988 zum Priester geweiht. Im gleichen Jahr kam er gemeinsam mit drei Mitbrüdern ins Ruhrgebiet: sie gehörten zu den "Gründermönchen" des Zisterzienserklosters in Bochum-Stiepel. 1996 ging Heim zurück nach Heiligenkreuz, wo ihn Abt Gregor Henckel-Donnersmarck 1999 zum Prior berief. Im September 2004 kam Pater Maximilian dann als Prior nach Bochum-Stiepel zurück. 2009 wurde er in den erweiterten Schülerkreis von Joseph Ratzinger, dem heutigen Papst Benedikt XVI., berufen. (mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse