Sternsinger aus dem Ruhrbistum bei Bundeskanzlerin Merkel

Jugendliche aus Essen-Rellinghausen freuen sich auf die Hauptstadt

Vier Sternsinger aus der katholischen Gemeinde St. Lambertus in Essen-Rellinghausen sind am Montag, 4. Januar, ab 11 Uhr zu Gast bei der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Die „kleinen Könige“ vertreten das Bistum Essen beim Empfang der Sternsinger im Bundeskanzleramt in Berlin.

Seit 1984 bringen die „Heiligen Drei Könige“ jedes Jahr die Weihnachtsbotschaft und ihren Segensspruch ins Bundeskanzleramt. Kanzlerin Merkel empfängt die Kinder bereits zum fünften Mal in ihrer Amtszeit. Jeweils vier Sternsinger aus allen deutschen Diözesen repräsentieren in Berlin die rund 500.000 Mädchen und Jungen, die sich zwischen Jahresbeginn und Dreikönigsfest an der bundesweiten Sternsinger-Aktion beteiligen.

Die Mädchen aus Essen hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der 52. Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel die richtige Lösung gefunden. Bei der Ermittlung der Bistumsvertreter per Losentscheid hatten Annika (15), Franziska (15), Cathrine (12) und Clara (12) auch noch das nötige Glück. Sie freuen sich riesig auf Berlin. (dr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse