Start in einen wichtigen Dienst

75 junge Menschen haben am1. August und 1. September im Bistum Essen ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ) begonnen. Jetzt treffen sie sich erstmals alle zum offiziellen Start im Bischöflichen Generalvikariat.


75 junge Menschen beginnen ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“

75 junge Menschen haben am1. August und 1. September im Bistum Essen ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ) begonnen. Die 55 Frauen und 20 Männer unterstützen die Arbeit in verschiedenen katholischen Einrichtungen im Ruhrbistum: in Krankenhäusern, Jungendtreffs, Einrichtungen für Senioren sowie in der Behindertenhilfe und in offenen Ganztagsgrundschulen werden sie in den kommenden Monaten einen wichtigen Dienst übernehmen.

Zum offiziellen gemeinsamen Start in das FSJ treffen sich die 75 neuen „FSJler“des Bistums Essen am Donnerstag, 16. September, um 14.30 Uhr in der Aula des Bischöflichen Generalvikariates, Zwölfling 16 in Essen.(dr)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse