Stadtentwicklung im Ruhrgebiet

Mit der Stadtentwicklung im Ruhrgebiet befasst sich das 21. Herbstforum der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) am 3. November 2014 in Essen.



21. KKV-Herbstforum in Essen

„Stadtentwicklung im Ruhrgebiet: Finanzen, Infrastruktur, Sicherung von Gewerbeflächen der Wirtschaft und Industrie“ heißt das  Thema des 21. KKV-Herbstforums, zu dem der Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) im Bistum Essen für Montag, 3. November, einlädt. Die Veranstaltung im Haus der Technik in Essen, Hollestraße 1 beginnt um 17.00 Uhr.

Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG-Montan Immobilien GmbH, Martin Tönes, Bereichsleiter Planung und stellvertretender Regionaldirektor Regionalverband Ruhr, und Jan Schaare, Innovation City Management GmbH halten Impulsreferate.

Information und Anmeldung: KKV-Diözesanverband Essen e.V., Tel: 0201/770243, E-Mail: kkv-dv-essen@t-online.de. (rh)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse