St. Pauli unterstützt das Projekt LebensWert

Die Freude ist groß beim Duisburger Projekt LebensWert. Denn die Fußballer des FC St. Pauli unterstützen mit einem von der gesamten Mannschaft signierten Trikot die Arbeit des von Prämonstratenser-Pater Tobias Breer 2008 gegründeten Projektes, das bedürftigen Menschen hilft.



Eine Überraschung gab es in dieser Woche für das Projekt LebensWert von Pater Tobias aus der Prämonstratenser-Abtei Hamborn in Duisburg. Nachdem Alexandra Popp und Annike Krahn, beide Fußballerinnen der Frauen-Nationalmannschaft, sowie  und Maurice Exslager, der beim MSV Duisburg und in der U-20-Nationalmannschaft spielt, dem Projekt ihr persönlich handsigniertes Trikot im vergangenen Jahr gespendet hatten, gab es jetzt erneut Freude für Pater Tobias, der mit dem Projekt bislang vielen Kindern in schwierigen Situationen geholfen hat.

Der ehemalige MSV-Stürmer Marius Ebbers vom FC St.Pauli ließ es sich nicht nehmen, während des Trainings ein von der gesamten Mannschaft signiertes Trikot, das der FC St. Pauli für dieses Projekt gespendet hat, an Thomas Overkamp (Auszubildender) und André Overkamp (ehrenamtlicher Mitarbeiter des Projektes LebensWert), zu übergeben. Auch konnte das Projekt-Team wenige Augenblicke vor der Trikotübergabe an einer exklusiven Führung durch das Millerntor-Stadion teilnehmen.

Für André Overkamp, der vor sechs Monaten einen herben Schicksalsschlag in Kauf nehmen musste, ging damit ein Traum in Erfüllung. Der 34-jährige Familienvater hatte einen Schlaganfall mit bleibenden Schäden erlitten. Bis zu seiner Erkrankung unterstützte er das Projekt bei vielen Veranstaltungen.

Das 2008 gegründete Projekt LebensWert will bedürftigen Menschen Halt geben und sie in ein selbstbestimmtes Leben begleiten, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität oder Religion. (tb/do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse