Sommerliche Orgelkonzerte mit Jörg Nitschke

Der Essener Kirchenmusiker Jörg Nitschke ist Interpret der zweiten Staffel der "Sommerlichen Orgelkonzerte im Bistum Essen" vom 29. Juli bis 02. August. Die Konzerte finden jeweils um 20 Uhr in Gelsenkirchen, Bottrop-Eigen und Essen-Rellinghausen statt.

Interpret der zweiten Staffel der „Sommerlichen Orgelkonzerte im Bistum Essen“ vom 29. Juli bis 2. August ist der Essener Kirchenmusiker Jörg Nitschke. Neben der Musik von Johann Sebastian Bach (Sonate Es-Dur, BWV 525 / Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971) und César Franck (Cantabile / Pièce héroique) stehen am Anfang und Ende seines Programms Werke von Richard Wagner (Lohengrin: Vorspiel zum 3. Akt und Brautchor / Festmusik aus den Meistersingern).

Jörg Nitschke (*1969) studierte Kirchenmusik sowie Lied- und Oratoriengesang. Seit 1992 ist er Kantor an St. Theresia in Essen-Stadtwald; seit 1998 auch an St. Lambertus in Essen-Rellinghausen. 2011 wurde er zum „Koordinierenden Kirchenmusiker“ in der Pfarrei St. Lambertus ernannt. Nitschke gründete 1994 die „Essener Vocalisten“ und 2005 den „Oratorienchor Essen“. Zahlreiche Rundfunk-, Schallplatten- und Fernsehproduktionen sowie Konzertreisen als Sänger oder Organist durch Europa, Japan, die USA und Kanada machten den Essener Kirchenmusiker über die Grenzen des Bistums hinaus bekannt.

Das erste Konzert der zweiten Staffel ist am Montag, 29. Juli, in der Propsteikirche St. Urbanus, St. Urbanus-Kirchplatz, in Gelsenkirchen; die weiteren sind am Mittwoch, 31. Juli, in der Liebfrauen-Kirche in Bottrop-Eigen (Nordring) und am Freitag, 2. August, in St. Lambertus, Essen-Rellinghausen (Frankenstraße 138). Beginn ist jeweils um 20 Uhr.

Der Eintritt zu den Sommerlichen Orgelkonzerten ist – wie in den vergangenen Jahren – frei. Es wird um eine Spende gebeten. Weitere Informationen unter der Rufnummer 0201/2204-623 oder per e-mail: abteilung.kirchenmusik@bistum-essen.de

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse