Sommerliche Orgelkonzerte im Endspurt

Mit drei Konzerten des Bottroper Kirchenmusikers Friedrich Storfinger klingen die "Sommerlichen Orgelkonzerte im Bistum Essen" in der letzten Augustwoche aus.


Sechste und letzte Staffel mit dem Bottroper Kirchenmusiker Friedrich Storfinger

Mit dem Ende der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen endet auch der diesjährige Zyklus der „Sommerlichen Orgelkonzerte im Bistum Essen“. Die sechste und letzte Staffel, die am Montag, 26. August, in der Propsteikirche St. Urbanus  in Gelsenkirchen-Buer beginnt, gestaltet der Bottroper Kirchenmusiker Friedrich Storfinger.

Die Zuhörer der Konzerte erwartet ein anspruchsvolles Programm. Neben der Sonate I für Orgel, die Paul Hindemith 1937 geschaffen hat, erklingt die Sonate G-Dur op. 28 von Edward Elgar. Zur Eröffnung der Konzerte widmet sich Storfinger einem fast vergessenen Komponisten, dem Dortmunder Gerard Bunk (1888-1958), einem Musiker, der Moderne und Spätromantik in seinen Werken vereint. Storfinger spielt die „Festliche Stunde – Marche festivale“ op. 43. Zum Abschluss des Programms ist der „Huldigungsmarsch“ von Richard Wagner, arrangiert von Siegfried Karg-Ehlert, zu hören.

Friedrich Storfinger wurde 951 in dem süddeutschen Wallfahrtsort Altötting geboren. Das Studium der Kirchenmusik absolvierte er an der renommierten Folkwang Hochschule für Musik in Essen, dabei im Hauptfach Orgel bei Professor Sieglinde Ahrens. Weiterhin studierte er an der Musikhochschule Köln bei Professor Volker Wangenheim das Fach Dirigat. Nach Tätigkeiten als Organist und Chorleiter in verschiedenen Kirchengemeinden des Bistums Essen ist er derzeit verantwortlicher Kirchenmusiker in der Liebfrauen-Gemeinde in Bottrop und zugleich Leiter des Städtischen Musikvereins Bottrop.


Das erste Konzert der sechsten Staffel ist am Montag, 26. August, in der Propsteikirche St. Urbanus, St. Urbanus-Kirchplatz, in Gelsenkirchen. Die weiteren Konzerte finden am Mittwoch, 28. August, in der Liebfrauen-Kirche in Bottrop-Eigen (Nordring) und am Freitag, 30. August, in St. Lambertus, Essen-Rellinghausen (Frankenstraße 138), statt. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.

Der Eintritt zu den Sommerlichen Orgelkonzerten ist - wie in den vergangenen Jahren - frei. Es wird um eine Spende gebeten. Weitere Informationen unter der Rufnummer 0201/2204-623 oder per e-mail: abteilung.kirchenmusik@bistum-essen.de (mi)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse