Sommerfest im Jugendhaus St. Altfrid

Am Sonntag, 31. August 2014, steigt im Jugendhaus St. Altfrid in Essen-Kettwig das diesjährige Sommerfest. Die Besucher erwartet ein buntes und vielseitiges Programm. Eingeweiht wird bei diesem Fest auch das neue Bistro.



Neues Bistro wird eingeweiht

Zum Sommerfest lädt das Jugendhaus St. Altfrid an der Charlottenhofstraße 61 in Essen-Kettwig für Sonntag, 31. August, ein. Mit einem Open-Air-Gottesdienst um 11.30 Uhr wird das Fest eröffnet. Das anschließende Programm ist gleichermaßen bunt wie vielfältig und bietet zahlreiche Möglichkeiten für jede Altersgruppe. So können sich die Kinder auf die Hüpfburg und den Ballon-Artisten „Coolmen“ freuen. Für Jugendliche dürften zwei mobile Kletterangebote interessant sein, bei denen es zum Teil hoch hinausgeht. Erwachsene können sich über die Arbeit des Teams, das Tage religiöser Orientierung gestaltet, über den in Planung befindlichen Niedrigseilgarten oder auch das neue Bistro informieren. Natürlich gibt es reichlich Gelegenheit zu Gesprächen über Gott und die Welt, Live-Musik der Band „Vierzuviel“ und Leckeres für Gaumen und Magen. Mit Spannung wird das neu erbaute Bistro in St. Altfrid erwartet, das bei diesem Fest eingeweiht wird. (jn/do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse