„Seniorenwohnanlage Pastor Bettray“

Im Gedenken an den 2001 verstorbenen Pastor Karl Bettray und in Würdigung seines Engagements in der Altenseelsorge hat die Bottroper Pfarrei St. Joseph jetzt die Altenwohnungen an der Kraneburgstraße nach ihm benannt.

Einen neuen Namen haben jetzt die „Altenwohnungen Kraneburgstraße“ der Bottroper Pfarrei St. Joseph erhalten. „Seniorenwohnanlage Pastor Bettray“ heißen sie jetzt und erinnern an einen Priester, der dieser Einrichtung während seines seelsorglichen Dienstes in der Gemeinde St. Johannes, und das waren 20 Jahre, sehr verbunden war. Es geht um den Pfarrer im besonderen Dienst  Karl Bettray, der von 1981 bis zu seinem Tode 2001 hier segensreich gewirkt hat jetzt 100 Jahre alt geworden wäre.

Als Pastor Bettray nach Bottrop kam, kümmerte er sich engagiert und mit Herz um die Altenseelsorge. Deshalb beschloss der Kirchenvorstand von St. Joseph  in Absprache mit dem Caritasverband für die Stadt Bottrop, der Hausverwalter dieser Wohnanlage ist, diese Namensgebung.

Die Pfarrei St. Joseph hat insgesamt vier Altenwohnanlagen, die alle nicht nach  Straßennamen benannt sind, sondern an für das Gemeindeleben bedeutende Persönlichkeiten oder an Heilige erinnern, wie etwa an den Gönner Bauer Beckfeld, den Glaubenszeugen Bernhard Poether oder an die heilige Hildegard von Bingen. (do)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse