Sechswochenamt für Altbischof Hubert Luthe

Mit einem Pontifikalamt am 30. März, 10 Uhr, gedenkt das Ruhrbistums des verstorbenen Altbischof Dr. Hubert Luthe im Essener Dom. Der zweite Bischof von Essen starb am 4. Februar 2014 im Alter von 86 Jahren.

Pontifikalamt mit Dr. Franz-Josef Overbeck

Zum Sechswochenamt für den verstorbenen Altbischof Dr. Hubert Luthe, sind alle Gläubigen am Sonntag, 30. März, um 10 Uhr in den Essener Dom eingeladen. Das Pontifikalamt wird von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck geleitet und musikalisch von der Choralschola des Essener Domsingknaben begleitet.

Luthe war am 4. Februar 2014 im Alter von 86 Jahre verstorben. Er war von 1992 bis 2002 zweiter Bischof des 1958 gegründeten Ruhrbistums. Zuletzt lebte der frühere Ruhrbischof in der Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung in Essen. Luthe ist in der Adveniat-Krypta des Domes beigesetzt worden. Sein Grab befindet sich neben dem des Gründerbischof Franz Kardinal Hengsbach. (ja)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse