von Shanice Lessmann

Schriftsteller Bodo Kirchhoff kommt ins Medienforum

Der soeben mit dem deutschen Buchpreis ausgezeichnete Autor liest am 15. November aus seiner Novelle „Widerfahrnis“

Bodo Kirchhoff präsentiert am Dienstag, 15. November, um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14, sein neues Buch „Widerfahrnis“, für das er am Montag als besten deutschsprachigen Roman des Jahres mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde.

Der Roman handelt von zwei älteren Menschen jenseits der Berufsphase, die sich auf eine gemeinsame Reise nach Sizilien machen. Beide glauben nicht mehr an die große Liebe, die ihnen dann unversehens doch widerfährt. Begleitet werden sie unterwegs von einem Mädchen, das kein Wort spricht – mit ihm nimmt der Roman auch die Flüchtlingssituation in Europa in den Blick.

Der Abend ist Teil der Reihe „BücherLeben“ des Medienforums im Bistum Essen, bei der der Austausch mit Autoren moderner Gegenwartsliteratur über die Frage der Lebensgestaltung und -bedeutung im Fokus steht.

Im Anschluss an die Lesung gibt es Möglichkeit zum Austausch mit dem autor. Veranstalter ist das Medienforum in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Essen. Karten kosten 15 Euro und sind im Vorverkauf im Medienforum oder – sofern nicht ausverkauft – an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 19 Uhr.

Medienforum des Bistums Essens

Zwölfling 14
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse