von Cordula Spangenberg

Satirisches von Hans Conrad Zander

Hans Conrad Zander liest aus seinem Buch „ZanderFilets“ Wissenswertes zur Kulturgeschichte des Christentums.

Mit seinem Satire-Programm „ZanderFilets“ gastiert der Theologe und Autor Hans Conrad Zander am Mittwoch, 16. März 2016, um 19.30 Uhr im Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14. In seinem gleichnamigen Buch erzählt Zander die Kulturgeschichte des Christentums in 25 Kabinettstücken. Darin verteidigt zum Beispiel der evangelische Theologe Sören Kierkegaard den Zölibat. Galileo Galilei, von der Kirche verstoßener Wissenschaftler des 17. Jahrhunderts, erscheint als Archetyp des christlichen Märtyrers. Als theologisch gebildeter Satiriker bietet Hans Conrad Zander Wissenswertes in unterhaltsamer Form. Karten kosten 13 Euro und sind im Vorverkauf im Medienforum oder – sofern nicht ausverkauft – an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 19 Uhr.

Medienforum des Bistums Essens

Zwölfling 14
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse