„Rorate coeli“

Der Mädchenchor am Essner Dom wird das letzte Konzert der VOICES-Reihe in diesem Jahr gestalten. Unter dem Titel "Rorate coeli" erklingt adventliche Chormusik von Mendelssohn, Brahms und Pärt.

VOICES VI Konzert mit Mädchenchor am Essener Dom

„Rorate coeli“ ist der Titel des vorerst letzten Konzerts der Reihe VOICES in diesem Jahr. Gestaltet wird der Abend vom Mädchenchor am Essener Dom unter Leitung von Professor Raimund Wippermann. Am Mittwoch, 5. Dezember, sind alle Musikinteressierten um 19.30 Uhr eingeladen zu adventlicher Chormusik von Mendelssohn, Brahms und Pärt. Der Eintritt zu dem Konzert, das im Essener Dom stattfindet, ist frei. Es wird jedoch um eine Spende zur Förderung der Essener Dommusik gebeten.


Im Kulturhauptstadtjahr 2010 wurde die Konzertreihe VOICES ins Leben gerufen. Sie bietet Raum für anspruchsvolle Chormusik aller Stilrichtungen in künstlerisch überzeugenden Interpretationen und bereichert damit das kulturelle Programm der Stadt. Die Programme werden unter thematischen Aspekten ausgewählt.  Als „Rorate-Messen“ bezeichnet man besonders gestaltete Messfeiern zu Ehren der Gottesmutter Maria im Advent. Der Eröffnungsvers dieser Messen „Rorate coeli, desuper“ bedeutet „Tauet Himmel, von oben“. (ga)

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse